Hallig Süderoog

Von Pellworm aus werden Wattwanderungen zur Hallig Süderoog angeboten. Ein tolles Erlebnis, sowohl die Wanderung selbst als auch diese einzigartige Hallig mal betreten zu dürfen.

Die Wanderung wird vom Wattführer Knud Knudsen geleitet. Knud ist auch der einzige Watt-Postbote Deutschlands, wenn es die Wetterlage erlaubt, wandert er zweimal pro Woche mit der Post von Pellworm zur Hallig Süderoog.

Bevor es losgeht wird noch abgefragt, wer auf der Hallig die köstliche „Süderooger Kartoffelsuppe“ essen möchte, per Handy wird dann Nele, die Halligbewohnerin, über die Anzahl bestellter Suppen informiert.

Und dann geht’s vom Pellwormer Deich aus ab ins Watt, Knud Knudsen mit forschem Schritt voran, rechts am Horizont stets die Hallig im Blick:

Zunächst muss erst noch ein Priel durchquert werden:
2016-06-08_4361 2016-06-08_4349

Zwischendurch noch einige Watt-Infos von Knud, in der Bildmitte ist unser Ziel am Horizont noch schwach erkennbar:
2016-06-08_4363

Ich genieße einfach nur die unendliche Weite, die frische salzige Meeresluft und das faszinierende Gefühl auf dem Meeresboden zu wandern:2016-06-08_4390

Nach 1,5 Stunden und einer 6,5 km langen Wanderung haben wir die Hallig erreicht:2016-06-08_4403

Das imposante Reethaus-Anwesen von Süderoog wird ganzjährig von einem Paar bewohnt, sie sind die einzigen ständigen Bewohner im Weltnaturerbe „Nationalpark Wattenmeer“. Neben der Instandhaltung des Hauses und der Verpflegung der Hallig-Besucher betreiben sie noch Küsten- und Tierschutz sowie einen kleinen Bauernhof auf der Hallig.
2016-06-08_4407

2016-06-08_4409

Auf den Bauernhof werden einige vom Aussterben bedrohte Tierrassen gehalten und gezüchtet und deshalb wurde der Süderoog-Hof im letzten Jahr auch als ARCHE-Hof anerkannt:2016-06-08_Tiere

Der idyllische Hallig-Fething, hier wird das Regenwasser gesammelt, wurde früher als Viehtränke genutzt:2016-06-08_4441 2016-06-08_4440

Der Blick von der Warft bietet überall Meerblick, Blick übers Wattenmeer zur Insel Pellworm:
2016-06-08_4419

zur Nachbarhallig Hooge:
2016-06-08_4420

Blick nach Westen:
Krabbenkutter im Watt und links der bekannteste deutsche Nordsee-Leuchtturm Westerheversand:2016-06-08_4421

Noch eine Besonderheit von Süderoog. Denn wer sich traut, kann sogar auf der Hallig heiraten. Als Trauzimmer dient der im alten Friesenstil eingerichtet Pesel (früher die gute Wohnstube).

Herzlichen Dank den beiden Halliglüüd -Nele und Holger-, sie haben sich dort ein einzigartiges Idyll geschaffen:
NeleNele + Holger

Tolle Bilder und
ausführliche Infos
(Geschichte der Hallig,
Arche-Hof, Besuchstermine,
Landunter, heiraten auf der Hallig)

auf Nele+Holgers Homepage :

www.halligsuederoog.de

 

 

 

 

Anmerkung:
Bereits Theodor Storm schätzte die Besonderheit der Hallig Süderoog, denn dieser Hallig soll er seine Novelle „Eine Halligfahrt“ gewidmet haben.

Blogbeitrag der Novelle „Eine Halligfahrt“ (mit Halligbildern ergänzt)

7 Gedanken zu “Hallig Süderoog

    • Ja, Knud heißt wirklich so. Solche Namen gibt es im Norden häufiger. Früher wurden die Kinder nach dem Vornamen des Vaters benannt. Z.B. die Kinder von Knud hießen dann „Knud_sen“ bedeutet soviel wie „Knud_seine/seiner“. Und wenn dann „Knud sein Sohn“ wieder Knud genannt wurde, dann hieß er Knud Knudsen.

  1. Jawoll, das ist genau so toll, wie ich es mir vorgestellt habe (nur hätte ich nie gedacht, dass Westerhever so gut zu sehen ist). Klasse, vielen Dank, Stefanie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s